Nezapomněli jste na něco?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leider leer. Lassen Sie uns das ändern.

Tipp: Entdecken Sie unsere Neuheiten

Sie brauchen Tipps? Besuchen Sie unseren Blog

Seiden Scrunchie DIY

Dieses hübsche Haarband ist einfach zu nähen. Wenn Sie ihn aus Seide machen, ist er auch gut für Ihre Locken. Alles, was Sie brauchen, ist ein Stück hübschen Stoffs, ein Stück Gummiband und Nadel und Faden. Sie können es sogar ohne eine Nähmaschine machen.

Warum sollten Sie Ihren eigenen Scrunchie aus Seide nähen?

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihren eigenen hübschen – und nützlichen – Seiden Scrunchie nähen können.


Wenn Sie viele Pferdeschwänze, Zöpfe, Flechtfrisuren und Duttfrisuren tragen, haben Sie wahrscheinlich einen guten Vorrat an Haarschmuck zu Hause. Aber haben Sie auch einen selbstgemachten Scrunchie aus echter Seide oder Brokat? Uns fallen mindestens vier gute Gründe ein, eines zu machen:

  • Sie sind wunderschön – Ein Scrunchie aus Brokat ist etwas, das Sie bei der Arbeit oder bei besonderen Anlässen tragen können. Wenn Sie etwas Ruhigeres bevorzugen, wählen Sie stattdessen eine einfarbige Seide.
  • Seide ist gut für Ihr Haar – Ein Haargummi aus Seide verknotet Ihr Haar nicht. Ganz im Gegenteil – Seide glättet Ihre Locken und trocknet Ihr Haar nicht aus und setzt es keiner statischen Elektrizität aus, wie es bei synthetischen Materialien der Fall ist. Scrunchies verfangen sich nicht im Haar, wenn Sie sie herausnehmen.
  • Sie sparen Geld – Haarschmuck aus Seide ist modisch und kann teuer sein. Für den Preis eines einzigen im Laden gekauften Haargummis können Sie mehrere selbst herstellen.
  • Sie sind originell – Basteln Sie gerne Accessoires, malen Sie gerne auf Seide, sticken Sie gerne? Ein selbst entworfener Scrunchie aus Seide ist ein echtes Unikat.

Was Sie für einen Seiden Scrunchie brauchen

Nicht viel.  

Tatsächlich kannst du dieses kleine Projekt auch ohne Nähmaschine oder andere professionelle Hilfsmittel bewältigen. Eine Maschine kann zwar Zeit sparen, aber du kannst einen Scrunchie auch von Hand nähen, wenn du willst. Du brauchst:

  • ein Stück Stoff (wir haben es bis auf 20 cm gekürzt)
  • ein Stück Gummiband (rund oder flach)
  • ein Lineal, Kreide, eine Schere, Stecknadeln, eine Sicherheitsnadel zum Durchziehen des Gummibands
  • Nadel und Faden
  • Optional: Eine Nähmaschine mit einer Universalnadel
Seiden scrunchie DIY

Auswahl des Stoffes für einen Seiden Scrunchie

Sie können einen Seiden-Scrunchie aus praktisch jedem Seidenstoff herstellen, den Sie in Ihrem Vorrat haben, sogar aus sehr feinen, durchsichtigen Stoffen wie Organza und Chiffon, vorausgesetzt, Sie wissen, wie man damit umgeht. Für Anfänger empfehlen wir:

Seidensatin, Crepe Marocain, Duchesse-Satin: Diese glatten, glänzenden Seidenarten sind am sanftesten zu Ihrem Haar.

Seidendupioni and Taft: Glatte Stoffe in schönen Farben, weniger glänzend als Satin oder Charmeuse
 

Brokat: Nicht immer reine Seide, aber immer wunderschön; Brokat ist einfach zu nähen und es gibt unendlich viele Farben und Muster zur Auswahl.
 

Andere gute Optionen sind Seiden-Crêpe de Chine (eine feine Seide mit leichtem Glanz, haarschonend) oder Viskose- und Baumwollstoffe.

Stoffreste sind ideal zum Nähen von Scrunchies. In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl zu günstigen Preisen.

Scrunchie Schnittmuster

Das Muster für unseren Scrunchie ist super einfach – ein langes, schmales Rechteck. Die Breite hängt davon ab, wie es aussehen soll.

Großes Scrunchie

Ein großer Scrunchie ist etwa 5 cm breit.

Du brauchst einen doppelt so breiten Stoffstreifen, plus Nahtzugabe.

Beispiel: 2 × 5 cm multiplizieren und 2 × 1 cm Nahtzugabe hinzufügen = Gesamtbreite 12 cm.
 

Skinny scrunchie

Ein schmaler Scrunchie hat eine Breite von ca. 1-2 cm.

Auch hier verdoppeln Sie die Breite plus 1 cm Nahtzugabe auf jeder Seite. Schneiden Sie nach dem Nähen den überschüssigen Stoff in der Nahtzugabe weg, damit sich das Haargummi leichter wenden lässt.

Die Breite ist ganz Ihnen überlassen. Machen Sie es schmaler oder vergrößern Sie es. Probieren Sie verschiedene Varianten aus und sehen Sie, was Ihnen gefällt. Unsere Beispiele sind nur ein Wegweiser.

Länge

Schneiden Sie ein 15 bis 20 cm langes Gummiband zu. Ihr Stoffrechteck sollte zwei- bis dreimal so lang sein wie das Gummiband in seinem entspannten Zustand.

Für den Anfang:

  • Wählen Sie ein flaches Gummiband mit einer Breite von 5 mm oder ein rundes Gummiband mit einem Durchmesser von 2-3 mm und schneiden Sie 20 cm ab, einschließlich 2 cm für die Überlappung
     
  • Ein Stoffstreifen von 45 cm Länge 

Möglicherweise müssen Sie vor dem Nähen mit Ihrem Gummiband experimentieren. Die Länge, die Sie verwenden, hängt von zwei Dingen ab. Der erste ist die Art des Gummibandes.

  • Breiteres Gummiband ist weniger dehnbar; Sie brauchen möglicherweise ein längeres Stück.
  • Ein weicheres, rundes Gummiband ist dehnbarer; Sie brauchen möglicherweise ein kürzeres Stück.

Weitere Faktoren sind Ihre persönlichen Vorlieben und die Dicke Ihrer Haare. Jeder möchte etwas anderes. Wenn Sie also feststellen, dass eine Art von Gummiband nicht zu Ihnen passt, probieren Sie eine andere. Sie müssen nicht einmal einen anderen Scrunchie nähen. Tauschen Sie einfach das Gummiband gegen ein anderes aus, bis es genau richtig ist, bevor Sie Ihren Scrunchie zunähen.

ihren scrunchie nähen

Nachbearbeitung der Kanten

Bei Stoffen, die ausfransen – Brokat, Dupioni – versäubern Sie die Kanten vor dem Nähen (siehe unsere Tipps zum Nähen mit Brokat).

Seiden scrunchie DIY
Der Brokatstreifen misst 12 x 45 cm, der Crêpe de Chine 4 x 35 cm

Nähen des Schlauches

Falten Sie den Stoffstreifen der Länge nach in der Mitte mit der Vorderseite nach innen. Nähen Sie gerade an der langen Kante entlang (verwenden Sie einen Rückstich, wenn Sie von Hand nähen). Lassen Sie eine Lücke, wie auf dem Foto zu sehen.

Seiden scrunchie DIY

Wenn der Stoff beim Nähen ein wenig geknittert ist (das passiert bei Satin, Crêpe de Chine und ähnlichen Stoffen immer wieder), bügeln Sie das Stück.

Wenden und Nähen der Enden

Ziehen Sie das eine Ende des Schlauches hinein und durch das andere Ende hindurch, so dass die Enden sauber aufeinander liegen.

Seiden scrunchie DIY
1. Befestigen Sie eine Sicherheitsnadel an einem Ende.
Seiden scrunchie DIY
2. Stecken Sie die Sicherheitsnadel in den Schlauch und ziehen Sie sie durch. Die Nadel wird das Ende mitnehmen.
Seiden scrunchie DIY
3. Machen Sie weiter, bis die Sicherheitsnadel am anderen Ende herauskommt.
Seiden scrunchie DIY
4. Richten Sie die Nähte aus (achten Sie darauf, dass sie sich nicht verdrehen) und stecken Sie sie fest.

5. Nähen Sie die Enden rundherum zusammen. Nähen Sie von Hand mit einem Rückwärtsstich – der Nähfuß Ihrer Maschine passt nicht, es sei denn, Sie machen einen riesigen Scrunchie.

Tipp für dünne Haargummis: Stecken Sie ein Stäbchen oder einen Holzspieß in den Schlauch, während Sie diesen Teil ausführen, um das Nähen zu erleichtern.

Seiden scrunchie DIY
6. Drehen Sie den Scrunchie mit der rechten Seite nach außen durch die Lücke, die Sie vorher gelassen haben.
Seiden scrunchie DIY
Damit das Gummiband nicht im Stoff verschwindet, heften Sie ein Ende an den Stoff. Nachdem Sie es durchgezogen haben, überlappen Sie die beiden Enden des Gummibands und nähen es mit einem Zickzackstich oder von Hand zusammen.

7. Ziehen Sie das Gummiband mit einer Sicherheitsnadel durch. Nähen Sie die Enden zusammen. Sie können sie auch verknoten, aber das Zusammennähen ist einfach und sieht viel ordentlicher aus, besonders bei breitem Gummiband.

Probieren Sie jetzt Ihren neuen Scrunchie an. Es ist noch nicht zu spät, das Gummiband zu kürzen oder es gegen ein anderes auszutauschen.

Zum Schluss nähen Sie die Lücke mit einem unsichtbaren Stich zu.

FERTIG!

Dein Scrunchie ist fertig! Ist es so geworden, wie Sie es wollten? Wenn nicht, verzweifeln Sie nicht – versuchen Sie es noch einmal und ändern Sie die Maße und den Stoff, bis Sie es genau richtig haben.

Pflege für Ihren Scrunchie

Sie können Ihren Scrunchie nach den für den verwendeten Stoff geltenden Anweisungen waschen. Seien Sie bei Haargummis aus Satin oder Brokat besonders vorsichtig mit Haarnadeln und scharfen Fingernägeln, die sich in dem losen Satingewebe verfangen können. Natürlich wird Ihr neues Haarband nicht ewig halten, vor allem, wenn Sie es täglich benutzen. Gut, dass Sie jederzeit ein neues machen können.

Wenn das Gummiband nicht mehr dehnbar ist, können Sie es leicht austauschen. Einfach die unsichtbaren Nähte an der Lücke aufreißen, das alte Gummiband herausnehmen, ein neues einlegen und zunähen – und schon ist es wieder wie neu.

Kommentare(0)

Sartor In ihrem posteingang

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen Sie sich inspirieren. Sie werden keinen Spam von uns erhalten, sondern nur kreative und spannende Informationen, die Sie mit Ihren Freunden teilen können.

Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch zu

Kontaktformular schließen
Načíst

Haben Sie Fragen oder Probleme?

+49 (0) 15226944516
service@sartor-stoffe.de

Sprache

Währung

Anmelden schließen

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Ihre Cookie Einstellung

 

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Diese Cookies werden mit den Werbe- und Sozialnetzen inklusiv Google zur Übertragung von persönlichen Daten und Personalisierung der Werbungen verwendet, dass sie für Sie interessant werden.